Tuesday, September 17, 2019
 
 
 
 
Kinderbibelwoche

Eine Woche voller Wunder in der Emmauskirche

Dieses Jahr hat sich alles um das Thema „Wunder“ gedreht. Bei der Kinderbibelwoche haben 40 Kinder im Alter von fünf bis dreizehn Jahren zusammen gesungen, gespielt, gebetet und gemeinsam die Wunder der Bibel entdeckt.

Die Wunder, die entdeckt wurden, waren: Die Taufe Jesus, der sinkende Petrus,
fünf Brote, zwei Fische und die Heilung eines Taubstummen. Die Themen wurden spielerisch und mit Rollenspielen vorgestellt. Jedes Kind hat eine Kerze mit Motiven beklebt, die zu dem jeweiligen Thema gepasst haben: eine Taube, ein Schiff, eine Hand und ein Fisch.


 
 

Diese Kerze soll eine „Mut-mach“-Kerze sein, denn Wunder machen Mut. Wenn man traurig ist oder Mut braucht, zündet man die Kerze an und bekommt wieder Mut. Um die verschiedenen Wunder kennenzulernen, brauchte man auch ein bisschen Mut, z.B. in einen dunklen Raum zu gehen oder den anderen Kindern zu vertrauen.

In dieser Woche hatten alle Kinder viel Spaß. Es hat aber auch deshalb so viel Spaß gemacht, weil 13 Teamer alles so toll vorbereitet haben und immer ein offenes Ohr hatten.
 

 
dsdsdsd