Saturday, May 25, 2019
 
 
 
 
VoCapella "In Dixi Jubilo"

 

Kirchenchor und Weihnachtslieder – passt   … und Jazz-Band –?


Dass dies zusammenpasst wurde im nachweihnachtlichen Konzert „In Dixi Jubilo“ von VoCappella bewiesen. Am Dreikönigstag hatte VoCappella zu einem Konzert mit der Atlanta-Jazzband aus Köln geladen. In der vollbesetzten Maria-Magdalena-Kirche wurde eine Mischung aus klassischen Weihnachtsliedern und neuen Jazz-Arrangements geboten.

Die Atlanta-Jazzband unter Leitung von Klaus Osterloh begeisterte mit immer neuen Improvisationen bekannter Stücke und war bei den gemeinsamen Liedern eine Herausforderung für Chor und Chorleiterin Claudia Immer. Dank der regelmäßigen intensiven Proben, auch während des Chorwochenends, konnten die erarbeiteten weihnachtlichen Lieder souverän und mit viel Freude dargeboten werden.

Solo-Auftritte von Claudia Immer und dem Bandmitglied Bernt Laukamp ergänzten das Konzert, auch das Publikum mit Band und Chor durfte einstimmen. Besondere Aufmerksamkeit gab es auch für das eindringliche Adagio Amadé mit Klarinette von Holger Werner.

Am Ende wurden von einem begeisterten Publikum gleich zwei Zugaben eingefordert. Nach dem Konzert gab es bei Sekt und Buffet viel zu feiern und zu reden. Alle Beteiligten hatten viel Spaß an dem Konzert und sind schon gespannt, was das Jahr 2019 an neuen Stücken und Auftritten zu bieten hat.                        
                                                                                                                                           Elke Büschgens

 
dsdsdsd