Tuesday, July 23, 2019
 
 
 
 
Besuch bei unseren Partnern in Eben Eser im Juli 2017

 

Die Vorfreude auf das Jubiläumsfest in Eben Eser war sehr groß, als es am 04.07.2017 mit dem Flieger Richtung Indonesien ging. Und diese Vorfreude schlug sehr schnell in Begeisterung um! Denn wenn es einer letzten Überzeugung bedurft hätte (was nicht der Fall gewesen ist), ob die Partnerschaft mit den Bibelfrauen fortgeführt werden sollte, haben die Begegnungen mit den Menschen ein klares Votum dafür abgegeben!

Überall wurden wir mit einer solchen Wärme und Herzlichkeit begrüßt, dass dies in Worten nur sehr schwer wieder zu geben und zu erklären ist.

Der Dank an unsere Kirchengemeinde kam immer wieder zur Sprache und wurde im Rahmen der dreitägigen Feierlichkeiten auch mehrfach von den Kirchenoberen und immer wieder durch die Bibelfrauen zum Ausdruck gebracht.

Am 3. Tag kamen mehr als 2000 Menschen auf das weitläufige Gelände in Eben Eser!
Honoratioren aus Politik, anderer Religionsgemeinschaften und natürlich viele aus der HKBP mischten sich unter mehrere hundert Bibelfrauen und Bibelfrauenschülerinnen, die zum Teil Tage für die Anreise benötigten, um das Jubiläum mit zu begehen.

Und wenn die sprachlichen Barrieren drohten Überhand zu nehmen, fand sich mit Bibelfrau Dersani unsere persönliche Begleiterin ein, der wir an dieser Stelle einen besonderen Dank für ihr nimmermüdes Engagement und ihre Übersetzungsdienste aussprechen möchten!

Das Kreuz aus der Emmauskirche konnten wir tatsächlich mit einem kleinen Kreis von Mitwissern bis zur feierlichen Übergabe geheim halten.

Umso sprachloser und tief bewegt waren alle An-wesenden ob dieses besonderen Gastgeschenkes.

Das Kreuz wird einen schönen Platz im Mutterhaus erhalten, wahrscheinlich im Begegnungsraum "Nieder-kassel", der durch seine Bilder und Schriften auch eine Zeitreise in unsere langjährige Partnerschaft darstellt!

 

Viel zu schnell verging die Zeit unse-res Aufenthalts und doch haben die Tage eines ganz sicher bestätigt: Die Partnerschaft ist ein enormer Schatz, von der beide Seiten hoffentlich noch lange profitieren können.

Corinna Mey und Pfarrer Christoph Eidmann reisen im November nach Indonesien und werden mit unseren Partnern dort über den Partner-schaftsvertrag sprechen.

 


Wir wünschen Ihnen dafür viel Kraft und Gottes Segen!  
Regina und Matthias Pünder
  

 
dsdsdsd